Spendenergebnis der virtuellen Fanhausöffnung

Moin Nordtribüne,

gemeinsam mit dem HSV-Fanprojekt öffneten wir zum Wochenende vom 15. bis 17. Mai das Fanhaus – virtuell. An jenem Wochenende hätte das Spiel gegen Sandhausen stattgefunden. Mit der Aktion wollten wir die Krankenstube für Obdachlose unterstützen (http://nordtribüne-hamburg.de/2020/05/virtuelle-fanhausoeffnung/). An dieser Stelle möchten wir uns für jede Spende nochmals bedanken und geben hier die Spendensumme bekannt.

Gespendet wurden 2827,70 Euro. Wir haben uns riesig über das Ergebnis gefreut. Ein großes Zeichen der Solidarität von Euch!

Letzte Woche übergaben wir gemeinsam mit Geneviève vom Fanprojekt das Geld. Wir konnten einen kleinen Einblick in die beeindruckende Arbeit der Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Engagierten bekommen. Selbstverständlich wurden die geltenden Vorschriften und der Mindestabstand eingehalten.

Der Leiter der Krankenstube Thorsten Eikmeier (Todde), viele kennen ihn sicher noch, nahm die Summe dankend entgegen und freute sich sehr.

Die Dankesbriefe, für Spenden ab 10 Euro, werden wir diese Woche versenden.

Im Bild: Geneviève und Todde