Neues Fanzine aus der Fanszene

Passend im Fußball-Corona-Loch, kommt ein neues Fanzine aus der HSV-Fanszene. Unabhängig von bestehenden Veröffentlichungen und Gruppenstrukturen haben sich Einzelpersonen zusammen geschlossen, um beim HSV ein Druckerzeugnis entstehen zu lassen, was unregelmäßig erscheint, dafür aber qualitativ hochwertig ist. Sowohl die Texte, als auch die Fotos und Illustrationen sind wohlüberlegt, schließlich hatten wir auch zwei Jahre Zeit dafür. Die Themenvielfalt ist groß: Drogen in der Fanszene, ein aktueller Blick auf Repressionen in Fußball-Deutschland, Spielberichte der etwas anderen Art, exklusive Fotostrecken, Portraits von Bekannten aus dem HSV-Umfeld und einiges mehr. Das Titelthema der ersten Ausgabe ist übrigens einem Jubiläum geschuldet: 20 Jahre Nordtribüne Hamburg.

Also – holt euch das Ding und damit ein bisschen von dem Fußball zu euch nach Hause, den wir gerade missen müssen. Kritik, Leserbriefe, Anregungen und Bestellungen (5 Euro plus Versand) unter bahrenfelderanzeiger@mail.de.

Eure BAZ-Redaktion

Update:

Die erste Ausgabe des Bahrenfelder Anzeigers ist komplett vergriffen.