Aktionen

22.02.2020 – Hamburger SV vs. FC St.  Pauli
08.02.2020 Hamburger SV vs. Karlsruher SC
03.02.2020 – VfL Bochum – Hamburger SV
23.11.2019 – Hamburger SV vs. SG Dynamo Dresden
09.11.2019 – Holstein Kiel vs. Hamburger SV
 
29.10.2019 – Hamburger SV vs. VfB Stuttgart (DFB-Pokal Zweite Runde)
26.10.2019 – Hamburger SV vs. VfB Stuttgart
16.09.2019 – FC St. Pauli vs. Hamburger Sport-Verein
11.08.2019 – Chemnitzer FC vs. Hamburger SV (DFB-Pokal Erste Runde)
23.04.2019 – Hamburger SV vs. RB Leipzig (DFB-Pokal Halbfinale)
02.04.2019 – SC Paderborn 07 vs. Hamburger SV (DFB-Pokal Viertelfinale)
16.03.2019 – Hamburger SV vs. SV Darmstadt 98
10.03.2019 – FC St. Pauli vs. Hamburger SV
05.02.2019 – Hamburger SV vs. 1. FC Nürnberg (DFB-Pokal Achtelfinale)
30.09.2018 – Hamburger SV vs. FC St. Pauli
 
 
Am 30.09.2018 fand nach siebenjähriger Abstinenz das 100. Hamburger Stadtderby im heimischen Volksparkstadion statt. Zu Beginn des Spiels wurde auf der Nordtribüne eine große Blockfahne entrollt, auf der sich ein in Stein gemeißeltes 1887 befand. Im Hintergrund des 1887 reckten Legenden des HSV Trophäen in die Luft, während dazu im Oberrang blaue Fähnchen geschwenkt und im A-Rang schwarze Zettel hochgehalten wurden. Im A-Rang wurden außerdem drei Transparente hochgehalten, die auf verschiedene Konflikte mit den Anhängern des Stadtteilvereins anspielten. Komplementiert wurde die Choreographie durch den vor der Nordtribüne prangenden Spruch “Versucht es noch so verzweifelt – Unser Erfolg ist in Stein gemeißelt”. Auf den restlichen Tribünen wurden Luftschlangen in den Vereinsfarben verteilt, die zum Einlaufen der Mannschaften in den Innenraum geworfen wurden. Medial erlangte die Choreographie vor allem Aufmerksamkeit, weil das Spruchband einen Rechtschreibfehler enthielt.
 
03.08.2018 – Hamburger SV vs. Holstein Kiel
 
 
 
Das erste Zweitligaspiel in der Historie des Hamburger Sport-Vereins wurde auf der Nordtribüne mit einer großen Choreographie eingeleitet. Mit dem abgewandelten Filmzitat “Dies ist die Geschichte eines Vereins der fällt, aber wichtig ist nicht der Fall sondern die Landung – Auf geht´s HSV!” setzte man sich mit den Negativereignissen der letzten Jahre auseinander. 
 
 
04.02.2018 – Hamburger SV vs. Hannover 96
 
 
Um im Absteigskampf ein Zeichen zu setzen, präsentierten die Castaways am 21. Spieltag gegen Hannover 96 eine Choreographie unter dem Motto “Festung Volkspark”. Dazu wurden in den Blöcken 24A, 25A und 26A Fahnen verteilt, die ein blau-weiß-schwarzes Fahnenmeer ergaben. Das Spiel endete mit einem 1:1 Unentschieden.
 
30.09.2017 – Hamburger SV vs. SV Werder Bremen
 
 
Einen Tag nach dem 130. Geburtstags unseres Hamburger Sport-Vereins stand das Nordderby an. Mit einer großen Choreographie, die sich über alle drei Ränge der Nordtribüne erstreckte, verlieh man dem Spiel einen würdigen Rahmen. Hans Hummel zeigte sinnbildlich für die Hamburger Fanlandschaft, was man von dem Besuch des Bremers Anhangs in unserer Hansestadt hielt. Das 107. Nordderby endete torlos.  
 
 
20.08.2017 – Hannover 96 vs. Hamburger SV
 
 
Beim Auswärtsspiel in Hannover präsentierte der Gästeblock eine große Blockfahne, die Hamburg bei Nacht zeigte.
 
 
19.08.2017 – Hamburger SV vs. FC Augsburg
 
 
Der erste Spieltag der Saison 2017/2018 wurde auf der Nordtribüne mit einer Choreographie im mittleren A-Rang eingeleitet. Thematisiert wurde die durchgängige Zugehörigkeit zur ersten Liga.  
 
 
20.05.2017 – Hamburger SV vs. VfL Wolfsburg
 
 
Auch 2017 rief der Nordtribüne e.V. gemeinsam mit dem HSV Supporters Club zum Fahnentag auf. Vervollkommt wurde die Aktion durch die große Nordtribüne-Blockfahne und Folienbahnen, die vom B- in den A-Rang hinuntergespannt wurden.
 
 
 
01.03.2017 – Hamburger SV vs. Borussia Mönchengladbach (DFB-Pokal Viertelfinale)
 

Mit Unterstützung der Gruppen Castaways und Poptown wurde an die Choreographie aus dem Achtelfinalspiel angeknüpft. “KURS HALTEN UND VOLLE KRAFT VORAUS!” lautete diesmal die Bootschaft der Nordtribüne. Leider unterlag man den Gästen knapp mit 2:1 und schied aus dem Pokalwettbewerb aus.

07.02. 2017 – Hamburger SV vs. 1. FC Köln (DFB-Pokal Achtelfinale)

 
 

“KURS AUF BERLIN!” lautete das Motto im DFB-Pokal Spiel gegen den 1. FC Köln. Mit Unterstützung der Gruppen Castaways und Poptown wurde eine Choreo über alle drei Ränge der Nordtribüne gezeigt. Der HSV gewann das Achtelfinale mit 2:0.

Gründung der Fanhilfe Nordtribüne

 

 

 

 

 

Ende 2016 gründete sich die Fanhilfe Nordtribüne, mit dem Ziel juristische Aufklärungsarbeit und Rechtshilfe im Fußball-Alltag zu leisten.

21.10.2016 – Hamburger SV vs. Eintracht Frankfurt

Zum Heimspiel gegen Frankfurt zeigte der Nordtribüne e.V. eine Choreo unter der Parole „VORAN HSV“.

Nordtribüne-Touren

Zu den Auswärtsspielen gegen Augsburg (Saison 15/16) und gegen Mainz (Saison 16/17) organisierte der Nordtribüne e.V. Bustouren mit ca. 200 Mitfahrern. Bei den öffentlichen Aufrufen zur Anreise mit dem Wochenendticket z.B. nach Bremen, Wolfsburg oder Hannover schlossen sich bis zu 500 Fans an.

07.05.2016 – Hamburger SV vs. VfL Wolfsburg

Zum Heimspiel gegen Wolfsburg rief der Nordtribüne e.V. gemeinsam mit dem HSV Supporters Club zum Fahnentag auf. Ergänzt wurde die Aktion durch 13 Bahnen im Unterrang und einem “1887” im Stile vergangener Zeiten im Oberrang.

22.04.2016 – Hamburger SV vs. SV Werder Bremen

Zum Nordderby veranlasste der Nordtribüne e.V. einen eher als „Derby-Kundgebung“ bekannten Derbymarsch. Laut Medienberichten folgten diesem Aufruf um die 900 Personen.

Am selben Spieltag zeigte die Nordtribüne unter dem Motto “6 MAL DEUTSCHER MEISTER, 3 MAL POKALSIEGER, IMMER ERSTE LIGA” eine Choreographie, die durch eine nicht korrekt hochgezogene Blockfahne ihre medialen Wellen schlug.

06.03.2016 – Hamburger SV vs. Hertha BSC

Gegen Hertha BSC erschien die Raute in Form einer Blockfahne im Unterrang. Untermalt wurde die Raute durch 3000 blaue Fähnchen und einem Spruchband im Oberrang mit der Aufschrift “HAMBURGER SPORT-VEREIN”.

17.10.2015 – Hamburger SV vs. Bayer 04 Leverkusen

Gegen Bayer Leverkusen wurde ein großes “VORWÄRTS HAMBURGER SPORT-VEREIN” im Ober- und Unterrang gezeigt. Abgerundet wurde das Bild durch 10.000 Papp-Schals, die mit dem Nordtribüne-Emblem versehen waren.

25. April 2015 – Hamburger SV vs. FC Augsburg

Beim Heimspiel gegen den FC Augsburg zeigte die Nordtribüne die größte Stoff-Blockfahne ihrer Geschichte. Insgesamt wurden 1560 Quadratmeter Stoff und 1240 Meter Nähgarn verarbeitet.