Nichts und niemand ist vergessen!

Am Montag dem 27. Januar um 17 Uhr weihte der HSV in unserem Volksparkstadion eine Gedenktafel für Opfer des NS ein. An diesem Tag jährte sich zum 75. Mal die Befreiung der Gefangenen des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.
Ein Tag, an dem der Menschen gedacht wird, die von einem verbrecherischen Regime im zweiten Weltkrieg massenhaft eingesperrt, ermordet und vernichtet wurden.
Seit 2004 erinnert ganz Fußballdeutschland, im Rahmen des durch die Initiative “Nie Wieder!” ins Leben gerufenen Erinnerungstages im deutschen Fußball, an die Befreiung der Überlebenden im Jahr 1945.